NEUE PERSPEK­TIVEN FÜR OBDACHLOSE KINDER UND MÜTTER SOWIE SOZIAL BENACH­TEI­LIGTE FAMILIEN

Wohnraum für allein­er­zie­hende Mütter und sozial benach­tei­ligte Familien zu schaffen, ist eine der größten Heraus­for­de­rungen in München.  Die Initiative HORIZONT wurde 1997 von mir gegründet und konnte seitdem mehr als 2.300 Menschen in ein selbst­be­stimmtes Leben begleiten.

Im geschützten ersten HORIZONT-Haus erhalten obdachlose Kinder und Mütter ein Zuhause auf Zeit und ganzheit­liche Betreuung unter einem Dach. Unser Fachteam sorgt rund um die Uhr für die Bewohner.

2018 haben wir das zweite HORIZONT-Haus im Münchner Domag­kpark verwirk­licht. In den 48 öffentlich geför­derten Wohnungen haben Familien dauer­haften und bezahl­baren Wohnraum gefunden. Zum einen konnten wir damit eine Brücke für Mütter und Kinder aus dem ersten HORIZONT-Haus bauen, und zum anderen weiteren benach­tei­ligten Familien die Tür öffnen.

Darüber hinaus beher­bergt das zweite HORIZONT-Haus vielseitige sozio­kul­tu­relle Angebote, die sowohl den hier lebenden Familien als auch den Nachbarn im Domag­kpark und allen weiteren Inter­es­sierten zur Verfügung stehen. Nachhaltige Integration und Teilhabe am gesell­schaft­lichen Leben zu fördern, liegt uns am Herzen und steht im Fokus unserer Arbeit. Wir danken Ihnen für Ihr großar­tiges Engagement, ohne das unser erfolg­reiches Wirken nicht möglich wäre, und freuen uns auf den weiteren gemein­samen Weg mit Ihnen.

 

Herzlichst
Ihre

unterschrift

Jutta Speidel
Gründerin und Erste Vorsit­zende HORIZONT e. V.

Mehr über unsere Initiative: www.horizont-muenchen.org

Ich möchte das HORIZONT-Haus im Domag­kpark unter­stützen