Podiums­ge­spräch im Rahmen von: Kitze­leien — Der Tanz der Wut

Podiumsdiskussion

Event details

  • Theater
  • 23. Mai 2021
  • Sonntag, 17:00 bis 19:00

Fotos: Cordula Treml

Plakat­motiv: Engin Akyurt

Münchner Feuil­leton 04/21

SZ 21.03.21

Podiums­ge­spräch im Rahmen von: Kitze­leien — Der Tanz der Wut

Gespräch im Garten der Kultur­bühne im HORIZONT-Haus Domagkpark.
Anmeldung unter karten@kulturbuehne-spagat.de oder über unsere Webseite

Wann: Sonntag, 23. Mai | 17:00
Eintritt: frei, Spende willkommen
Einlass: kurz vor Beginn

Alle Vorstel­lungen finden in der Kultur­bühne Spagat nach den geltenden Hygie­ne­vor­schriften statt. Bitte verge­wissern Sie sich immer vor den Vorstel­lungen, ob diese statt­finden können.

Teilnehmer der Podiumsdiskussion:

Moderation: Romy Stangl — One Billion Rising München e.V.

Prof. Dr. Kolja Schiltz — Präven­ti­ons­netzwerk “Kein Täter werden” München

Dr. Anke Elisabeth Ballmann — Stiftung Gewalt­freie Kindheit

Jutta Speidel, Gründerin und Vorständin HORIZONT e.V.

Eva Giesel — Litag Theater­verlag

Lucca Züchner — Schau­spie­lerin, Musical­dar­stel­lerin und Sprecherin

Thorsten Krohn — Schau­spieler, Regisseur und Körperlehrer

Eine Produktion der Kultur­bühne Spagat. Projekt gefördert durch das Kultur­re­ferat München.

Trigger­warnung: Die Podiums­dis­kussion dreht sich um das Thema sexua­li­sierte Gewalt und deren Folgen für Betroffene, sowie Pädophilie. Dies kann unter Umständen belastend und retrau­ma­ti­sierend für Zuhörer sein. Für direkte Telefon­hilfe finden Sie hier eine Liste psychi­scher Beratungs­stellen verschie­denster Träger.

Die heile Welt der acht jährigen Odette zersplittert, als Ronald, ein Freund der Familie, sie sexuell missbraucht. Das Tanzen, das sie von Kindes­beinen an liebt, wird ihre einzige Zuflucht. 22 Jahre später beginnt Odette, das Erlebte aufzu­ar­beiten. Mit wütender Kraft und lebens­ret­tendem Humor erzählt sie ihre Geschichte und entdeckt schließlich, was sie tun muss, um das Blatt zu wenden.

Lucca Züchner durch­läuft die Höhen und Tiefen von Odettes Weg zurück zu sich selbst und führt uns ins tiefste Innere des Tanzes, wo es ihr erlaubt ist, all das auszu­drücken, was nicht gesagt werden kann…

Fulmi­nantes Solo”, Süddeutsche Zeitung

Alles andere als ein süßes Geheimnis”, Münchner Feuilleton

Eine Produktion der Kultur­bühne Spagat. Projekt gefördert durch das Kultur­re­ferat München.

Anfahrt: Halte­stelle “Schwabing Nord” (Bus X35, X36 / Tram 23)

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden









    Book your tickets

    Contact event manager

    1 2 3 4