Spenden­aktion für die Kunst

Munition für die Kunst (Der erste Krieg)

Der Münchner Fotograf und Künstler Lukas Loske reali­sierte eine inspi­rie­rende Kunst­aktion in Zusam­men­arbeit mit der Akademie der bildenden Künste in der Halle 50 der Domag­kAte­liers. Die Spenden­ein­nahmen für seine Aktion gab Loske an den HORIZONT Verein und die Kultur­bühne Spagat weiter. Vielen, vielen Dank dafür!

Über 1.000€ gesammelt! Um was es Lukas Loske geht:

Die Kunst hat es schwer in der Corona-Krise. Doch auch bei geschlos­senen Museen, Theatern und Konzert­sälen findet sie Wege, weiter­zu­machen: L´art pour l´art, die Kunst um der Kunst willen. Die Produktion als Selbst­zweck, als heilsame Kraft.

Lukas Loske, Künstler und Fotograf aus München, war zwischen dem 28. November und 6. Dezember 2020 dabei, 2.000 kg Ton zu Kugeln formen. Tag und Nacht, in der Halle 50 der Domagk Ateliers. Passanten und Besucher konnten die Aktion rund um die Uhr durch die Schau­fens­ter­scheibe sehen und am Ende die Kugeln erwerben. Der Erlös ging komplett an die Kultur­bühne Spagat und HORIZONT e.V.

Warum Kugeln? Vor 5.500 Jahren wurde die einst blühende Stadt Hamoukar von Angreifern ausge­löscht: der erste Krieg der Menschheit. Die Bewohner der Stadt wussten, dass sie bald angegriffen werden. In ihrer Not haben sie nicht mehr gegessen und geschlafen, sondern Tag und Nacht mit ihren Händen Munition geformt: Tausende von Lehmkugeln.

Meine Munition sollte keine Waffe sein, sondern Nahrung zum Durch­halten“, sagt der Künstler, der mit der Aktion auch dem Ladensterben etwas entge­gen­setzen wollte, was die Straße wieder belebt. Etwas, was die Menschen sich auch im Lockdown geschützt jederzeit ansehen konnten. Die Kunst nutzen, um Menschen Hoffnung und Kraft zu geben. Und vielleicht auch, um zu zeigen: Es gibt sie immer noch – die Künstler. Sie haben Schaf­fenslust. Sie wollen ihren Beruf ausüben. Und wie in vielen Krisen werden sie vielleicht auch in dieser die ersten sein mit einer Idee, wie es danach weitergeht. 

Videos der Aktion gibt es hier im Vimeo Kanal von Photo­graph Thomas Stimmel.

https://vimeo.com/showcase/7820147

Ich will überweisen:

Konto:             HORIZONT e.V.
Bank:               HypoVer­einsbank München
IBAN:               DE13 7002 0270 3560 1200 00

Verwen­dungs­zweck:  Munition für die Kunst

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden