Jutta Speidel: Ellen-Ammann-Preis 2019

Ellen-Ammann-Preis 2019 für Jutta Speidel

Der Katho­lische Deutsche Frauenbund Landes­verband Bayern zeichnet mit dem Ellen-Ammann-Preis Frauen aus, die wie Ellen Ammann neue Wege für die Verbes­serung der Lebens­um­stände von Frauen eröffnen und in ihrem Engagement Grenzen überschritten haben. Fünf Frauen wurden Anfang Juli unter der Schirm­herr­schaft der Landtags­prä­si­dentin Ilse Aigner im Bayeri­schen Landtag geehrt. Jutta Speidel erhielt den 1. Preis. Wir freuen uns sehr über diese besondere Auszeichnung unserer Gründerin!

Jutta Speidel erhält Ellen-Ammann-Preis

 

Foto: KDFB, Bardehle | Die Haupt­preis­trä­gerin Jutta Speidel (2. v.l.) wurde von Sozial­mi­nis­terin Kerstin Schreyer (rechts) vorge­schlagen. Sie erhielt die Ellen-Ammann-Kamee von der KDFB-Landes­vor­sit­zenden Emilia Müller (links) und Landtags­prä­si­dentin Ilse Aigner (2. v.r.).