Bezahl­bares Wohnen — Podiums­dis­kussion

Bezahl­bares Wohnen: Utopie oder Zukunft?

Im Rahmen des Festivals “Politik im Freien Theater” wollen wir darüber disku­tieren, ob bezahl­bares Wohnen eine Utopie bleiben muss oder die Zukunft unserer Stadt­ent­wicklung sein kann. Der akute Mangel an Sozial­woh­nungen bringt viele Menschen in existen­tielle Bedrängnis. Welche neuen Konzepte kann es geben, und was tut die Politik hierfür? Wie können alter­native Modelle für die Zukunft aussehen? Mit auf dem Podium sitzen u.a. HORIZONT Gründerin Jutta Speidel und Stadt­bau­rätin Elisabeth Merk, es moderiert Alex Rühle (SZ).

Am 3. November um 20 Uhr auf der Kultur­bühne Spagat, Bauhaus­platz 3

Mehr…